Letztes Jahr haben wir zum Valentinstag Servietten in Herzform gefaltet. Dieses Jahr haben wir uns etwas anderes überlegt.

Man kann ja von dem Valentinstag halten was man will, die einen finden es super, die anderen finden es ist nur kommerziell.

Viele Menschen glauben, dass der Valentinstag eine Erfindung der Blumenhändler sei. Ursprünglich ist dieser Tag wohl eher auf Valentin von Rom zurück zu führen.

Es muss aber nicht immer eine Liebesbotschaft sein an denjenigen, in den wir abgöttisch verliebt sein. Man kann anderen Menschen auch einfach mal nur so sagen, dass man sie mag. Das kann die Freundin, der Arbeitskollege, die Tante usw. sein.

So zaubert man seinem gegenüber ein Lächeln ins Gesicht und zeigt seinem Gegenüber, dass man ihn wertschätzt. Diese Wertschätzung kommt in unserem meist doch sehr hektischen Alltag oft zu kurz. Deswegen haben wir beschlossen, dass wir den Valentinstag dieses Jahr zum Anlass nehmen, um anderen Menschen zu sagen, dass sie uns viel bedeuten.

Diese kleine Aufmerksamkeit ist wirklich schnell gebastelt und lässt sich auch gut als Last-Minute-Karte basteln. Meine zwei Mädels, jetzt im besten Alter von neun und sieben Jahren hatten dabei sehr viel Spaß.

Wir haben ein Herz mit Bleistift vorne auf eine einfache Klappkarte gemalt. Für das Herz hatte ich meinen Kids vorher eine Vorlage ausgeschnitten. Dann ist es für die Kinder einfach leichter, es mit einem Stift nach zu spuren.

In die Mitte des Herzens habe ich ihnen ein Loch gemacht, so dass sie dann selbst das Herz von innen heraus ausschneiden konnten.

Anschließend haben sie in die Mitte des Herzens geschrieben: Du bist ein toller Mensch, weil…

Bei meiner kleinen Tochter hatte ich den Text vorgeschrieben, so dass sie ihn nur abschreiben musste.

Wenn man die Karte nun aufklappt, steht in der Mitte jetzt dieser Text.

 

Danach haben wir uns überlegt, für welche Person die jeweilige Karte bestimmt ist und was an dieser Person besonders toll ist. Das haben wir dann dazu geschrieben.

Hier einige Gründe, die meinen Mädels eingefallen sind:

… weil Du mich zum Lachen bringst.

… weil Du mit mir spielst.

… weil Du Geduld mit mir hast.

… weil Du mit mir kuschelst.

Natürlich haben wir oben auf der Karte noch den Namen geschrieben, für wen die Karte gedacht ist.

Auch die persönliche Unterschrift durfte nicht fehlen.

Nun sind meine zwei Mädels schon ganz aufgeregt und freuen sich auf den Valentinstag, wenn sie ihre Karten verteilen.

Über so eine Karte freut sich bestimmt jeder, nicht nur zum Valentinstag.

Besonders wenn wir Personen in unserem Umfeld haben, die gerade mit sich hadern, werden diese sich mit Sicherheit freuen.

Wem würdest du gerne einmal sagen wollen, Du bist ein toller Mensch, weil…?