(Werbung/ enthält einen Affiliate Link*)

Als ich dieses Jahr in Hamburg bei Eltern.de eingeladen war, haben wir eine megatolle Goodiebag bekommen. 

Darin befand sich unter vielen anderen tollen Sachen auch ein Gutschein für ein „My Magic Footprint“- Set.

Natürlich war meine Neugierde gleich geweckt, denn in unserem Freundes- und Bekanntenkreis kommen aktuell viele neue kleine Erdenbürger auf die Welt. Meistens haben diese bereits Kinder und sind somit schon dank der Geschwisterkinder mit jeder Menge Kindersachen eingedeckt.

So kommt hier regelmäßig die Frage auf, was schenkt man denn am besten zur Geburt?

Deswegen habe ich nicht lange gezögert und dieses Set angefordert. Die Lieferung kam bereits drei Tage später bei mir an.

Alles sauber

Für meine zwei Mädels habe ich damals auch Fußabdrücke für die Ewigkeit festgehalten. Es war eine riesige Sauerrei. Ich hatte zunächst aus einer Art Gips eine Masse angerührt, danach dann das Babyfüßchen hineingehalten – natürlich nicht ohne Geschrei. Danach musste meine Küche und das Babyfüßchen erstmal wieder gründlich gereinigt werden. Dennoch ist es für mich eine schöne Erinnerung, die ich gerne betrachte und die mich regelmäßig daran erinnert, wie schnell die Zeit verfliegt.

Bei „My Magic Footprint“ entfällt diese ganze Kleckerei mit irgendwelchem Gips oder Pulver.

Hier handelt es sich um einen Trittschaum, in dem man das Füßchen hineindrückt.

Die Verpackung

Die Verpackung sieht hübsch aus. Klar, dass ich sofort alles auspacken musste.

Ich rate Dir, erst die beiliegende Anleitung zu lesen und es nicht so wie ich zu machen und gleich alles auf zu machen. Natürlich bin ich im Eifer des Gefechtes gleich mal mit meinem Finger in den Trittschaum gekommen, so das dieser nun leicht zu sehen war. Auf der Internetseite von Simone unter www.mymagicfootprint.com gibt es auch eine Videoanleitung für das Set.

Jede Schachtel wird in Handarbeit mit Stoff bezogen. Gibt man noch den dazugehörigen Namen in die Bestellnotizen ein, wird dieser mit Buchstabenperlen auf der Schachtel geklebt. So ist es wirklich ein ganz persönliches Geschenk.

Die Testperson

Nachdem meine zwei Mädels nun doch schon etwas älter sind, habe ich mich kurzerhand an meine liebe Nachbarin gewendet, die gerade erst ein Baby bekommen hat und auch sonst für jede Verrücktheit zu haben ist. 

So wurde ihr kleiner Sohn als Testperson auserkoren. 

Der Test

Der Test selbst lief wirklich schnell ab, es dauerte keine fünf Minuten, dann waren wir fertig. Und das Füßchen von dem kleinen Mann war danach genauso sauber, wie zuvor auch. Es bleibt wirklich absolut nichts an dem Fuß haften.

Man nimmt lediglich das Babyfüßchen und drückt es in den Trittschaum. Dieser medizinische Trittschaum wird in Deutschland hergestellt und ist absolut ungefährlich für Babys.

Hier rate ich Dir aber dazu, zu Zweit zu sein. Alleine wird es etwas schwierig, das Baby und gleichzeitig die Schachtel zu halten und dann dabei noch das Füßchen in den Schaum zu drücken. In der Anleitung sieht man nur eine Person, die den Fußabdruck macht. Alleine hätten wir das definitiv nicht hinbekommen. Außerdem muss man das Füßchen schon ein bisschen fester hineindrücken, damit der Abdruck deutlich sichtbar wird und auch die Zehen zu erkennen sind. Auch hier sind mehrere Hände von Vorteil, da so ein kleiner Babyfuß ja auch nicht gerade still hält.

Im Anschluss zieht man nur noch die Schutzfolie von der mitgelieferten Plexiglasscheibe ab und legt diese auf die Schachtel. So ist garantiert, dass das Ganze auch nach Jahren nicht eingestaubt ist oder sich jemand aus Versehen sich noch in dem Schaum verewigt.

 

Mein Fazit

My Magic Footprint Set ist eine tolle Geschenkidee. Klar ist die Idee mit dem Fußabdruck nicht neu, aber hier gibt es wirklich absolut keinen Dreck. Zudem geht es echt schnell.

Am Anfang kam mir der Preis mit 29,90€ etwas zu hoch vor. Nachdem ich aber mitbekommen habe, dass wirklich jede einzelne Box in Handarbeit mit Baumwollstoff überzogen wird und auch noch mit Namen personalisierbar ist, entsteht auf diese Weise ein schönes Unikat. Das rechtfertigt den Preis. 

So ein Fußabdruck bleibt einfach eine schöne Erinnerung. 

Jetzt bin ich auf die nächsten Erdenbürger vorbereitet.

Ich bin mir sicher, jedes frisch gebackene Elternpaar freut sich über so ein individuelles Erinnerungsstück.

Die Varianten

Aktuell gibt es  vier verschiedene Varianten. Blau gestreift, altrosa gepunktet und zwei weitere (nur auf der Seite von www.mymagicfootprint.com direkt) für Hunde- oder Katzenpfoten . Die Idee mit den Hunde oder Katzenpfoten finde ich auch witzig. Vielleicht werde ich die Hundevariante demnächst einmal bei unserem verrückten Hund testen, wenn er nicht zuvor den Schaum gefressen hat. Alle Boxen sind übrigens quadratisch und 13,5cm lang und 5cm in der Höhe. So kann man sie auch wunderbar aufstellen und werden zu einem echten Hingucker.

Bist Du jetzt neugierig geworden? 

Dann geht es hier entlang:


(*Affiliate Link= wenn du über diesen Link dieses Produkt oder ein anderes kaufst, erhalte ich von Amazon eine kleine Provision. Der Kaufpreis bleibt für dich gleich. Du hilfst mir damit, dieses Herzensprojekt mumslife am Leben zu halten)