Wir haben mal wieder etwas zauberhaftes aus alten Plastikflaschen gebastelt. Wunderschöne Hasenvasen als Osterdekoration!

Die Kids hatten wieder viel Spaß und wir erfreuen uns jedes Mal, wenn wir sie auf unserem Esstisch stehen sehen.

Du benötigst eine oder mehrere, je nachdem, wie viele ihr machen wollt, Plastikflaschen.

Bitte keine Pfandflaschen benutzen. Wir haben alte Saftflaschen und Sirupflaschen verwendet. Genauso gut müsste es auch mit einer großen Spüliflasche oder mit einem Tetrapack gehen (beim Tetrapack wird die Form dann eckiger).

Diese Flaschen gut ausspülen und das Etikett entfernen.

Anschließend kürzt du die Form mit einer Schere auf die gewünschte Höhe. Bitte hebe den oberen Teil der Flasche auf, daraus werden danach jetzt die Ohren ausgeschnitten.

Meine zwei Mädels, jetzt im besten Alter von 8 und 10 Jahren, konnten das Plastik der Flasche schon selbst ganz gut schneiden. Falls deine Kinder das noch nicht schaffen sollten, musst du eventuell etwas helfen. Es kommt auch auf die Dicke der Flasche an. Einige sind etwas dicker.

Die Ohren haben wir uns vorher mit schwarzen Stift auf den oberen Teil der Flasche aufgezeichnet. Aber hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Sie können spitz, rund oder mit “Knickohr” sein, ganz so, wie ihr es wollt.

Danach kam mal wieder mein Lieblingswerkzeug zum Einsatz – die Heißklebepistole. Hier bitte darauf achten, dass ihr Euch nicht verbrennt. Wahrscheinlich geht auch Bastelkleber. Dieser dauert dann nur etwas länger zum trocknen.

Mit der Heißklebepistole haben wir die Ohren angeklebt. Auch hier gilt wieder: lasst der Phantasie freien Lauf. Du kannst sie eng aneinander kleben oder so, dass sie weiter auseinander stehen.

Für die Farbe haben wir noch einen Sprühlack zu Hause gehabt, deswegen sind wir raus in den Garten, um das an der frischen Luft zu machen. Genauso gut sollten aber Acrylfarben gehen. Diese muss man dann mit einem Pinsel auftragen. Damit uns die Flaschen nicht umfallen, haben wir einen etwas größeren Stein hineingelegt, zum beschweren.

Diesen Stein haben wir übrigens auch in der Vase gelassen, damit sie einfach eine bessere Standfestigkeit hat, auch wenn sich Blumen darin befinden.

Wir haben für unsere Vasen weiße Farbe genommen, aber auch hier sehen andere Farben bestimmt gut aus.

Als die Farbe getrocknet war, haben wir mit schwarzem Filzstift ein Gesicht auf unsere Hasenvasen gemalt.

Zum Schluss haben wir noch mit einem kleinen Schwämmchen, hier habe ich Stücke von einem Spülschwamm abgeschnitten, Bäckchen und das Innere der Ohren gestaltet.

 

Fertig sind unsere Hasenvasen und bereit für die Blumen!

 

 

P.S. Nach einigen Tagen hat sich ein Ohr gelöst. Ich habe es kurzerhand mit einigen Tropfen Sekundenkleber wieder befestigt.

 

Wie gefallen dir unsere Hasenvasen? Vielleicht hast du ja jetzt Lust bekommen, sie nach zu machen?

Falls ja, dann schick mir doch ein Bild von deinen Hasenvasen!

 

 

Ich habe versucht, dir eine PDF Datei zu erstellen, damit du es besser ausdrucken kannst:

DIY Upcycling- Hasenvasen aus Plastikflaschen!

 

Das könnte dich auch interessieren: DIY: Blumen aus Plastikflaschen!

Wenn dir diese kleine Anleitung gefallen hat und du Lust hast, mir einen Kaffee zu spendieren, kannst du das per Paypal an info@mumslife.de machen.

Natürlich würde ich mich auch freuen, wenn du dich für meinen Newsletter anmeldest – rechts in der Sidebar findest du dafür das Formular.