Als ich Mutter geworden bin, habe ich irgendwo in dem Kleingedruckten der Stellenanzeige überlesen, dass diese Stellung damit einhergeht, dass man der „Oberspielverderber“ sein muss. Ich weiß gar nicht, wie oft ich am Tag das Wort „Nein“…